So beugen Sie Verspannungen vor

Diese Übung stärkt gleich­zeitig Rücken-, Rumpf und Schultermuskeln.

Turn- und Sportlehrerin Ursula Allemann aus Stäfa zeigt, wie Sie Ihre Körperhaltung verbessern.
Video: Raphael Moser

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Fast die Hälfte der Schweizerinnen und Schweizer plagt sich mit Rückenschmerzen herum. Das ist der Preis für unsere moderne Lebensweise: Die meiste Zeit des Tages sitzen wir vor einem Computer oder starren vornübergebeugt aufs Handy. Und wundern uns dann, wenn sich immer öfter Rücken und Nacken schmerzhaft melden.

Ursache dieser Beschwerden sind oft ­vernachlässigte Bauch- und ­Rückenmuskeln. Eine schlaffe Körpermitte aber ist Gift für Bandscheiben und Wirbelsäule. Die folgende Übung stärkt gleich­zeitig Rücken-, Rumpf und Schultermuskeln. Und das Beste: Sie lässt sich einfach in den (Büro-)Alltag integrieren, ein paar Minuten genügen!

Übungsbeschreibung: Nehmen Sie einen Stuhl und suchen Sie sich eine stabile Sitzposition. Der Oberkörper wird leicht nach vorne gebeugt, der Blick nach vorne unten gerichtet. Den Bauchnabel zur Wirbelsäule einziehen. Dadurch aktivieren Sie die Rumpfmuskulatur. Arme nach vorne oben strecken. Wichtig: Schulterblätter aktiv nach unten ziehen, damit vermeiden Sie, dass sich die Nackenmuskeln verspannen. Nun führen Sie mit den Händen, Handflächen zeigen ­zueinander, schnelle, kleine Scherbewegungen aus: auf, ab, auf, ab usw. Damit aktivieren Sie die obere Rücken- und Schultermuskulatur. Lassen die die ­Atmung ruhig fliessen.

Wiederholungen: Bis zur Ermüdung. Nach einer Pause evtl. eine zweite und dritte Serie machen.

Erleichterte Ausführung: Weniger Wiederholungen, weniger Vorlage.


In dieser Rubrik stellen wir bis zum Frühling Übungen vor, die man zu Hause oder unterwegs machen kann. Beratung: Flavian Kühne, Sportlehrer bei Pro Senectute Schweiz.

Erstellt: 07.12.2018, 14:05 Uhr

Collection

Fit im Alltag

Artikel zum Thema

Schritt für Schritt für Schritt

Video Auf dem Weg zur Arbeit eine Bus- oder Tramstation früher aussteigen und den Rest des Wegs zügig zu Fuss gehen: Etwas mehr Bewegung lässt sich ganz einfach in den Alltag einbauen. Mehr...

Reinknien für starke Beine

Video Die Kniebeuge gehört zu den Grundübungen jedes Fitnesstrainings. So machen Sie alles richtig. Mehr...

Wo die Kraft sitzt im Arm

Der Trizeps, der für die Streckung des Arms zuständig ist, kann mit einer einfachen Übung und mit Hilfe eines Stuhls trainiert werden. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Blogs

Never Mind the Markets Sollen Zentralbanken Klimapolitik betreiben?

Von Kopf bis Fuss Schon wieder eine Blasenentzündung?

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Rumpfbeugen, aber richtig

Video Zum Abschluss der Video-Serie ein Klassiker des Fitnesstrainings. Mehr...

Rückwärtsgehen ist auch gut fürs Gehirn

Video Ausserdem trainiert es Gleichgewicht, Koordination – und das Gedächtnis. Mehr...

So stärken Sie Ihre Körpermitte

Video Die Steigerung der «Brücke» ist ideal für Leute mit wenig Zeit. Mehr...