Zum Hauptinhalt springen

So wohnt Mark Zuckerberg

Der Facebook-Gründer gehört mit einem geschätzten Vermögen von sieben Milliarden Dollar zu den reichsten Personen der USA. Sein neues Miethaus zeugt jedoch von Bescheidenheit.

Gemäss mehreren US-amerikanischen Internetportalen ist Mark Zuckerberg in ein neues Haus gezogen. Das Objekt soll sich nur wenige Blocks von seinem bisherigen Wohnort im Kalifornoschen Palo Alto im Silicon Valley befinden.

Zuvor hatte sich der 26-Jährige im selben Städtchen mit seiner Freundin Priscilla Chan ein Reihenhäuschen geteilt. Das neue Objekt soll nur ein Katzensprung weit von seinem Arbeitsplatz liegen. Das sei besonders praktisch für ihn, da er ohnehin jeden Tag 16 Stunden in seinem Büro verbringe, schreibt das Portal Gawker.com.

Verhältnismässig bescheiden

Zuckerberg soll sein neues Anwesen bloss gemietet haben. Das Haus ist für ihn, dessen Vermögen auf rund sieben Milliarden Dollar geschätzt wird, eher bescheiden: Das Objekt verfüge über fünf Schlafzimmer und eine Wohnfläche von etwa 350 Quadratmetern. Verglichen mit den Anwesen von anderen Grössen aus der Branche, wie Bill Gates oder Steve Jobs, zeugen diese Fakten von einer gewissen Bescheidenheit. Dafür sei das Haus mit drei Satellitenschüsselb gesäumt - offenbar legt Zuckerberg viel Wert auf ein gutes TV-Programm.

Der Verzicht auf den absoluten Luxus dürfte dem Unternehmer leicht fallen: Zurzeit reitet Zuckerberg auf einer beruflichen Erfolgswelle. Die US-Bank Goldman Sachs investierte 450 Millionen Dollar in sein soziales Netzwerk. Durch die Beteiligung soll sich das Vermögen von Zuckerberg innert kurzer Zeit verdoppelt haben. Eine persönliche Ehre wurde dem Harvard-Abgänger im Dezember zuteil: Das New Yorker «Time»–Magazin ernannte Zuckerberg zur «Person des Jahres».

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch