Zum Hauptinhalt springen

Stich ins Wespennest

Im Garten haben wir ja öfter mal mit unerwünschten Viechern zu tun. Die meisten lassen sich auf freundliche Weise vertreiben oder umsiedeln. Ein grosses Wespennest schonend wegzuzaubern aber ist so eine Sache.

Grundsätzlich bin ich dafür, die Viecher im Garten leben zu lassen. Läuse und weisse Fliegen spritze ich mit dem Gartenschlauch weg, wenn sie überhand nehmen. Weinbergschnecken fliegen über den Zaun in die wilde Wiese, wo sie in Ruhe weiterfressen dürfen. Aber das fussballgrosse Wespennest direkt neben unserem Sitzplatz, das machte mir dann doch etwas Sorgen. Zumal die Wespen bald der Meinung waren, der ganze Platz gehöre ihnen, und jedes Mal heftig angriffen, wenn ich auch nur wagte, in einigen Metern Distanz an ihnen vorbeizuschleichen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.