Zum Hauptinhalt springen

Verliebte Rivalen

Privat sind die «DSDS»-Finalisten Sarah Engels und Pietro Lombardi über beide Ohren verliebt. Auf der Showbühne sind sie Konkurrenten. Es geht um den Showsieg und das grosse Geld.

Jonas Schocher

Wenn sie doch nur beide gewinnen könnten... Kurz vor dem Halbfinale gaben die beiden Gesangstalente ihre Liebe bekannt. «Ich liebe Sarah. Und zwar richtig!», sagte Pietro Lombardi der Jugendzeitschrift «Bravo». «Sarah ist das beste Mädchen, das ich je getroffen habe.»

Eine kleine Mariah Carey

Und dieses Mädchen möchte Deutschlands nächster Superstar werden. Süsse achtzehn Jahre alt ist Sarah Engels und ziemlich ehrgeizig. Wie man auf ihrer Website erfährt, lässt sich Engels neben der Schule noch als Sprachassistentin ausbilden, jobbt bei einem Pizzakurier und treibt Sport. Und ja, sie singt wie eine kleine Mariah Carey. Seit ihrem elften Lebensjahr steht sie an Schul- und Strassenfesten auf der Bühne. Gut, eine Macke hat die Perfektionistin. Nach jeder Mahlzeit isst sie ein paar Gummibärchen, weil sie sich sonst nicht satt fühlt. Vor dem Schlafengehen betet sie zudem brav – wohl auch für ihren Sieg in der Castingshow.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen