Zum Hauptinhalt springen

Vom eigenen Bruder nach China verkauft

Im Alter von 16 Jahren wurde sie als Braut an eine chinesische Familie verkauft: Kiab im Frauenhaus in der Grenzstadt Lao Cai. (9. Mai 2014)
Als Zwangsbräute oder Prostituierte nach China verschleppt: Zwei Mädchen von der Volksgruppe der Hmong im Frauenhaus. (9. Mai 2014)
«Ich mache mir solche Sorgen», sagt eine Mutter im Norden Vietnams: Frauen der Hmong-Volksgruppe in der Sapa-Provinz. (10. Mai 2014)
1 / 5

«Systematischer» Frauenhandel

Keine Rückkehr zur Familie

AFP/ajk