Zum Hauptinhalt springen

Werbung versteht die Frauen nicht

Die meiste Werbung wird von Männern gemacht. Und verfehlt deshalb ihre Wirkung – denn die meisten Kaufentscheidungen werden von Frauen getroffen.

Da geht jemand schwer davon aus, dass der Mann die Entscheidung beim Autokauf trifft. Audi-Hostessen am Auto-Salon Genf (5. März 2014).
Da geht jemand schwer davon aus, dass der Mann die Entscheidung beim Autokauf trifft. Audi-Hostessen am Auto-Salon Genf (5. März 2014).
Sandro Campardo, Keystone

In der Wirtschaft haben die Frauen das Sagen – zumindest auf Kundenseite: Laut einer internationalen Studie des Marktforschungsinstituts Nielsen werden rund 80 Prozent aller Kaufentscheidungen von Frauen getroffen. Das gilt insbesondere für Lebensmittel, Getränke, Gesundheits- und Kosmetikprodukte. Aber nach und nach fallen auch die letzten Männerbastionen: Heute fährt Frau Sportwagen, shoppt im Baumarkt und spielt Videogames.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.