Zum Hauptinhalt springen

Wie man Amokläufe verhindert

Amokläufe finden oft am Arbeitsplatz statt. Eine betriebliche Sozialberatung, an die sich Mitarbeiter mit ihren Problemen wenden können, wirkt präventiv gegen eine Eskalation von Gewalt, sagen Experten.

Eine betriebliche Sozialberatung kann präventiv gegen eine Eskalation der gewalt wirken: Ein Careteam kümmert sich nach dem Amoklauf in Menznau um die Angestellten (Februar 2013).
Eine betriebliche Sozialberatung kann präventiv gegen eine Eskalation der gewalt wirken: Ein Careteam kümmert sich nach dem Amoklauf in Menznau um die Angestellten (Februar 2013).
Keystone

Viel wurde in den letzten Jahren in der Schweiz zur Früherkennung und Prävention von gezielter Gewalt unternommen. Dabei fokussierte man sich vor allem auf die Gewalt an Schulen, was auf die Amokläufe an deutschen Schulen zurückzuführen sei, sagt Erwin Brühlmann vom Kommissariat Prävention der Stadtpolizei Zürich. Man habe sich in der Schweiz deshalb entsprechend wappnen wollen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.