Zum Hauptinhalt springen

Wo sind die jungen Männer?

Die Organisatoren von Podiumsdiskussionen haben es schwer.

MeinungLaura de Weck

Wenn früher ein Podium organisiert wurde, um über wichtige Dinge zu reden, hat man sich auf folgende Redner geeinigt:

  • Peter, 57, weil er Ahnung hat;
  • Manfred, 63, weil er so gut reden kann;
  • Franco, 73, weil er bekannt ist;
  • Ueli, 45, weil einem sonst niemand mehr eingefallen ist.

Irgendwann haben sich die Organisatoren gedacht, es brauche frischen Wind. Wir müssen nach aussen moderner auftreten! Wir müssen Stimmen der Zukunft aufs Podium holen! So haben sie sich das gedacht. Also hat man sich auf folgende Gäste geeinigt:

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen