Zum Hauptinhalt springen

«Zwei sexistische Sprüche in fünf Minuten»

In Belgien sorgt der Dokumentarfilm einer jungen Filmstudentin für Diskussionen. Sie zeigt auf, wie junge Frauen auf der Strasse mit sexistischen Sprüchen massiv bedrängt werden.

«Wir könnten zusammen etwas trinken gehen, oder?», sagt ein Mann, der sich einer vorbeigehenden jungen Frau genähert hat. «Nein danke», entgegnet diese. Doch diese Abfuhr scheint nicht zu wirken: «Natürlich bei mir zu Hause, nicht in einem Café», lässt er nicht locker. «Im Hotel, im Bett, du kennst das sicherlich… direkt…», bedrängt er sie weiter, während sie entschlossen weitergeht. «Verstehen Sie mich eigentlich nicht? Ich will nicht!», weist sie ihn bestimmt zurecht. Doch er entgegnet ihr: «Das ist doch normal, du machst mich an.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.