Zum Hauptinhalt springen

Gratis-WLAN: Der Zürcher Flughafen im Vergleich

Endlich surfen Passagiere nun auch am Zürcher Flughafen gratis. Wie sieht es anderswo in der Schweiz mit dem Web-Zugriff aus? Und wo haben es Flugreisende noch besser?

Künftig gratis: Die erste Stunde Internetsurfen im Wi-Fi des Flughafens Zürich.
Künftig gratis: Die erste Stunde Internetsurfen im Wi-Fi des Flughafens Zürich.
Gaëtan Bally, Keystone
Wi-Fi macht mobil: Ein Reisender am Flughafen Peking.
Wi-Fi macht mobil: Ein Reisender am Flughafen Peking.
AP Photo/Greg Baker
Wenn die Arbeit nicht warten kann: Mancher Reisender ist froh, wenn er am Flughafen Internetzugriff hat.
Wenn die Arbeit nicht warten kann: Mancher Reisender ist froh, wenn er am Flughafen Internetzugriff hat.
AP Photo/Yves Logghe
1 / 3

Ab 1. Januar 2013 ist es vorbei mit kostenpflichtigem Drahtlos-Internet am Flughafen Zürich – zumindest während der ersten Stunde. Die zusätzliche Stunde kostet 6.90 Franken, und bei längerer Internetnutzung sinkt der Stundenpreis. Bisher musste man in Zürich die Nutzung des sogenannten Wi-Fi oder WLAN von Beginn weg berappen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.