Zum Hauptinhalt springen

Ich habe noch nie einen Mann so schnell packen sehen

Mit den Männern scheint es für unsere Autorin nicht so recht zu klappen. Eine persönliche Abrechnung mit der Liebe.

MeinungHelene Aecherli
«I think I love you like a friend», stiess Lars hervor. Ich sagte ihm, er müsse gehen. Symbolbild: Getty Images
«I think I love you like a friend», stiess Lars hervor. Ich sagte ihm, er müsse gehen. Symbolbild: Getty Images

Ich war sechs Jahre alt, ging in den Kindergarten und war verliebt in Lorenz. Er hatte Sommersprossen und widerspenstiges Haar, das ihm um die Ohren wehte, wenn er mich in der Pause über den Chindsgihof jagte. Wir spielten Rössli und Reiter, das heisst, ich war das widerspenstige Pferdli, er der Reiter, der es einfangen musste. Eines Tages spürte ich, dass etwas zwischen uns anders war. Wir konnten die Pause jeweils kaum erwarten. Und waren wir zurück im Chindsgi-Stübli, sassen wir entrückt grinsend nebeneinander. An Lorenz’ Seite fühlte ich mich wie auf einem goldenen Gummifloss, das mich über all die ruppigen Stromschnellen des Alltags tragen würde. Ich ahnte: Das muss Liebe sein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen