Zum Hauptinhalt springen

Im Fernen Osten Europas

Neben Marseille ist Kosice, die zweitgrösste Stadt der Slowakei, europäische Kulturhauptstadt 2013. Inmitten sozialistischer Plattenbauten findet sich hier eine Altstadt mit österreichisch-ungarischem Charme.

Geschichte trifft auf Schwerindustrie: Die ostlowakische Stadt Kosice ist europäische Kulturhauptstadt 2013. (17. Januar 2013)
Geschichte trifft auf Schwerindustrie: Die ostlowakische Stadt Kosice ist europäische Kulturhauptstadt 2013. (17. Januar 2013)
AFP

Den Geist der alten Tschechoslowakischen Sozialistischen Republik findet man im alten jüdischen Viertel, gleich neben der Bar Smelly Cat und schräg gegenüber der orthodoxen Synagoge. In dem jüdischen Gotteshaus stellt Viktor Sefcik seine Werke aus. Sefcik hat in New York gelebt, in Italien und an ein paar anderen Orten der Welt, aber schliesslich ist er doch zurückgekommen ins heimische Kosice.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.