Zum Hauptinhalt springen

Lasst es wuchern, Ladies

Behaarung, Fettpolster, Menstruationsblut: Elisabeth Lechner forscht darüber, warum der Frauenkörper als eklig gilt – sie stellt eine Veränderung fest.

Unfassbar, aber wahr: Auch Frauen haben Achselhaare. Foto: Getty Images
Unfassbar, aber wahr: Auch Frauen haben Achselhaare. Foto: Getty Images

Blut ist rot, das wissen eigentlich alle. Geht es aber um Menstruationsblut, gelten die Gesetze der Natur offenbar nicht. Wenn in Werbespots Blut auf eine Binde geleert wird, ist es immer blau. Doch nun hat die australische Hygieneartikel-Marke Libra mit dieser sauberen Tradition gebrochen.

In einer kürzlich geschalteten TV-Werbung kippte sie rote Flüssigkeit auf die Binde und zeigte sogar eine Frau unter der Dusche, der rotes Blut am Bein herunterläuft. Ein Tabubruch – mit Nachspiel: Die realistische Darstellung hat die Zuschauerinnen und Zuschauer so sehr schockiert, dass beim Werberat über 600 Beschwerden eingingen: Die Bilder seien unangemessen, beschämend, eklig.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.