Zum Hauptinhalt springen

Mit dem Bentley auf die Piste

In Disentis wird der Zai gefertigt, der edelste Ski der Welt. Für Firmengründer Simon Jacomet ist die Suche nach Perfektion nie zuende.

Blick in die Werkstatt: Ein Mitarbeiter schleift und fräst nach dem Pressvorgang das überflüssige Material weg. Fotos: Nicola Pitaro
Blick in die Werkstatt: Ein Mitarbeiter schleift und fräst nach dem Pressvorgang das überflüssige Material weg. Fotos: Nicola Pitaro

Ein bisschen besessen sind sie schon, die Männer von Zai – getrieben von der Idee, nicht nur die edelsten, sondern auch die allerbesten Ski der Welt zu machen. In Disentis tüftelt Firmengründer und Designer Simon Jacomet seit elf Jahren mit seinen Leuten daran. Er hat Kunst und Architektur in Florenz studiert, war später Skirennfahrer und einer der Ersten, welche das Carven in der Schweiz publik machten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.