Zum Hauptinhalt springen

Smartphone soll Hotelaufenthalt angenehmer machen

Vom Check-in an der Rezeption bis zum Drink am Pool alles per Smartphone erledigen: Hotels hoffen, dass Gäste dank mehr Komfort mehr Geld ausgeben. Noch gibt es aber Hürden.

Die Warteschlange umgehen: Mobile-Check-in-Schalter im Marriott-Hotel in New York. (14. Oktober 2014)
Die Warteschlange umgehen: Mobile-Check-in-Schalter im Marriott-Hotel in New York. (14. Oktober 2014)
Keystone

Lange Warteschlangen eincheckender Gäste an der Hotelrezeption sollen in den USA bald ein Ende haben. Oder besser gesagt: Die gesamte Anmeldung könnte demnächst mancherorts abgeschafft werden.

Funktionieren soll das mit neuen Smartphone-Programmen, die das Check-In deutlich beschleunigen. Gäste mehrerer Hotelketten können dann direkt zu ihren Räumen gehen und die Tür per Mobiltelefon öffnen – und nicht nur das.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.