Zum Hauptinhalt springen

So verwandeln Sie Ihren Arbeitsplatz in einen Vita-Parcours

Der Rücken schmerzt vom vielen Rumsitzen? Zehn leichte Tricks für mehr Bewegung und Wohlbefinden im Büro.

Man braucht kein teures Pult mit Motor zum Hoch- und Runterfahren, um im Büro auf die Füsse zu kommen: Ein Mann checkt Mails. Foto: iStock
Man braucht kein teures Pult mit Motor zum Hoch- und Runterfahren, um im Büro auf die Füsse zu kommen: Ein Mann checkt Mails. Foto: iStock

Wir sind ein Volk von Dauersitzern. Wir sitzen auf dem Sofa, am Esstisch, im Kino, im Auto, in öffentlichen Verkehrsmitteln und – vor allem – im Büro. Gemäss einer Untersuchung des Bundesamts für Gesundheit verbringt ein Schweizer im Schnitt 4½ Stunden pro Tag auf seinem Allerwertesten. Je höher die Schulbildung, desto länger. Etwa jeder sechste Landesbewohner kommt sogar auf eine tägliche Sitzdauer von mehr als 8½ Stunden. Doch für solche Sitzmarathons ist der Mensch, ursprünglich ein Jäger und Sammler, nicht geschaffen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.