Zum Hauptinhalt springen

Die Alleinherrschaft eines jungen Georgiers

Demna Gvasalia zeigte gerade seine erste Kollektion für Balenciaga – und sorgte damit für die meistgefeierte Schau in Paris.

Bei Saint Laurent machte man auf alte Schule: Jedes Model wurde per Nummer aufgerufen, so wie es früher in den Couture-Präsentationen gemacht wurde.
Bei Saint Laurent machte man auf alte Schule: Jedes Model wurde per Nummer aufgerufen, so wie es früher in den Couture-Präsentationen gemacht wurde.
Keystone
Ein Look aus der Herbstkollektion 2016 von Balenciaga.
Ein Look aus der Herbstkollektion 2016 von Balenciaga.
Victor Virgile (Getty Images)
Nach vier Wochen Mode ist nun wirklich klar: Die Lippentrendfarbe der kommenden Herbstsaison ist dunkelstes Dunkelrot.
Nach vier Wochen Mode ist nun wirklich klar: Die Lippentrendfarbe der kommenden Herbstsaison ist dunkelstes Dunkelrot.
Keystone
Tamy Glauser eröffnete die Show von Vivienne Westwood...
Tamy Glauser eröffnete die Show von Vivienne Westwood...
Keystone
...lief zwei Tage später für Louis Vuitton...
...lief zwei Tage später für Louis Vuitton...
Keystone
...und Nadine Strittmatter modelte für Chanel...
...und Nadine Strittmatter modelte für Chanel...
Keystone
...genauso wie Ronja Furrer.
...genauso wie Ronja Furrer.
Keystone
Zuvor hatte sich Promitochter Willow Smith in der ersten Reihe aber noch ein bisschen wichtig gemacht.
Zuvor hatte sich Promitochter Willow Smith in der ersten Reihe aber noch ein bisschen wichtig gemacht.
Keystone
Bei Chanel warb man unter anderem für eine Art Luxus-Pferdesporthütchen...
Bei Chanel warb man unter anderem für eine Art Luxus-Pferdesporthütchen...
Keystone
...bei Kenzo für Minitaschen.
...bei Kenzo für Minitaschen.
Keystone
Stella McCartneys roter Look erzählt gleich von drei Trends: Leuchtend rot waren viele Kleider und Accessoires. Kleider sind nächsten Herbst wadenlang. Und übergross.
Stella McCartneys roter Look erzählt gleich von drei Trends: Leuchtend rot waren viele Kleider und Accessoires. Kleider sind nächsten Herbst wadenlang. Und übergross.
Keystone
Stella McCartney setzte wie viele andere Designer auf Daunenjacken.
Stella McCartney setzte wie viele andere Designer auf Daunenjacken.
Keystone
1 / 14

Demna Gvasalia ist bleich, und an seinem Kinn klebt ein Schatten von einem Bart. Der gebürtige Georgier lebt im neunten Pariser Arrondissement, einer guten Gegend für Kreative, Modefans und Gourmets. Trotzdem: Der 34-Jährige könnte sich nun langsam nach einem Loft mit Blick auf den Eiffelturm umsehen. Über sein neues Engagement als Chefdesigner für das Luxuslabel Balenciaga sprach die ganze Modebranche. Keine andere Kollektion in den vergangenen vier Wochen, als man die Herbsttrends für das kommende Jahr in New York, London, Mailand und Paris präsentierte, wurde so sehnsüchtig erwartet wie seine. Und keine so enthusiastisch aufgenommen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.