Zum Hauptinhalt springen

In die Serviette schneuzen?

Die Antwort auf eine Leserfrage zu korrekten Tischmanieren.

Körperliche Ausscheidungen haben beim Essen nichts zu suchen: Schlechtes Beispiel eines Gastes aus Monty Pythons «The Meaning Of Life». Foto: PD
Körperliche Ausscheidungen haben beim Essen nichts zu suchen: Schlechtes Beispiel eines Gastes aus Monty Pythons «The Meaning Of Life». Foto: PD

In jedem Benimmkatalog heisst es, man dürfe die Serviette im Restaurant nicht zum Schneuzen benützen, kürzlich wieder im «Züritipp». Ich verstehe das überhaupt nicht. Denn die Serviette ist doch mein persönliches Tuch, das ich mit Speiseresten, Speichel und weiss Gott was noch verschmutze. Zum Schluss falte ich es zusammen mit der sauberen Seite nach aussen. Warum soll da keine – selbstverständlich dezent gelöste – Nasenflüssigkeit Platz haben dürfen? J. R.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.