Zum Hauptinhalt springen

Von Dress-Desastern und transparenter Tristesse

Als Zaungast am roten Teppich darf man sich alljährlich ob dem einen oder anderen prominenten Missgriff in den Kleiderschrank amüsieren. Die hanebüchensten Oscar-Outfits der vergangenen Jahre.

Olivia Müller
Angelina Jolie scheint ein grosser Fan der «Addams Family» gewesen zu sein, oder wie sonst erklärt sich dieser Oscar-Look im Jahre 2000?
Angelina Jolie scheint ein grosser Fan der «Addams Family» gewesen zu sein, oder wie sonst erklärt sich dieser Oscar-Look im Jahre 2000?
Keystone
Ihre Looks sind seit jeher gefürchtet: Helena Bonham Carter, exzentrische Lebensgefährtin Tim Burtons, provoziert die Fashion-Community immer wieder.
Ihre Looks sind seit jeher gefürchtet: Helena Bonham Carter, exzentrische Lebensgefährtin Tim Burtons, provoziert die Fashion-Community immer wieder.
Keystone
Charlize Theron mag eine wunderschöne Frau sein, diese Blumen-Applikationen auf den Brüsten sehen einfach dämlich aus (2010).
Charlize Theron mag eine wunderschöne Frau sein, diese Blumen-Applikationen auf den Brüsten sehen einfach dämlich aus (2010).
Keystone
Und hier hätte sich ein Büstenhalter aufgedrängt: Gwyneth Paltrow 2002 in einem unsäglichen Kleid, eines Oscars schlicht nicht würdig.
Und hier hätte sich ein Büstenhalter aufgedrängt: Gwyneth Paltrow 2002 in einem unsäglichen Kleid, eines Oscars schlicht nicht würdig.
Keystone
Auch obenrum kann man es vermasseln: Kate Hudson (mit Ex-Ehemann Chris Robinson) und lächerlicher Renaissance-Locke 2001.
Auch obenrum kann man es vermasseln: Kate Hudson (mit Ex-Ehemann Chris Robinson) und lächerlicher Renaissance-Locke 2001.
Keystone
Understatement ist definitiv nicht angebracht auf dem roten Teppich: Unelegant, untauglich: Uma Thurman, 2004.
Understatement ist definitiv nicht angebracht auf dem roten Teppich: Unelegant, untauglich: Uma Thurman, 2004.
Keystone
Und seine exzentrische Seite sollte man auch woanders ausleben (auch wenn Frau im hohen Alter noch eine ansehnliche Figur hat): Bitte nicht! (Cher, 1988)
Und seine exzentrische Seite sollte man auch woanders ausleben (auch wenn Frau im hohen Alter noch eine ansehnliche Figur hat): Bitte nicht! (Cher, 1988)
Keystone
Versuchte Céline Dion hier einen Trend zu setzen? Oder wieso trug sie 1999 den Blazer verkehrt rum?
Versuchte Céline Dion hier einen Trend zu setzen? Oder wieso trug sie 1999 den Blazer verkehrt rum?
Keystone
Radlerhosen? Ein ganz schwerer Fehlgriff, Demi Moore 1989.
Radlerhosen? Ein ganz schwerer Fehlgriff, Demi Moore 1989.
AP
Baby-Doll Barbra Streisand, 1969.
Baby-Doll Barbra Streisand, 1969.
AP
1 / 12

Am Sonntag ist es wieder soweit, Hollywood rollt den roten Teppich aus. Darüber schreiten, von Blitzlicht begleitet, die Stars und Sternchen der Stunde. Alle perfekt frisiert und maskiert, in den atemberaubendsten Roben der angesagtesten Designer, behängt mit Schmuck im Wert eines Kleinwagens. Und wir alle schauen dem Spektakel gebannt zu (heimlich hoffend auf einen kleinen Stolperer oder Versprecher vor der Kamera) und wünschen uns sehnlichst, vielleicht selbst einmal den Gang über den glamourösesten aller Teppiche zu wagen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen