Zum Hauptinhalt springen

Wie ich die Jesus-Latschen lieben lernte

Nach langer Abneigung gegen Birkenstock-Sandalen läuft unsere Autorin nun selbst damit herum. Wie konnte es nur so weit kommen?

Modesünde oder gelungener Stilbruch? Eine Frau trägt Birkenstock. Foto: Getty Images
Modesünde oder gelungener Stilbruch? Eine Frau trägt Birkenstock. Foto: Getty Images

Aufgewachsen bin ich in einem Reihenhaus mit der Hausnummer 177. So wie unser Haus an jenem der Nachbarn klebte, so eng war meine Freundschaft mit der in Nummer 175 lebenden Familie, insbesondere mit der jüngsten der drei Töchter. Während meine Eltern eher zur strengeren Sorte zählten, pflegten jene meiner Freundin einen mehrheitlich antiautoritären Erziehungsstil. Kurz: Unsere gemeinsame Freizeit verbrachten wir öfter bei ihr als bei mir. Ihre Eltern nannte ich – wie es die drei Töchter taten – Abba und Ima, Vater und Mutter auf Hebräisch.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.