Wie kombiniert man ein Kleid auf 365 Arten?

Zippora Marti hat ein Jahr lang dasselbe Kleid getragen. Sie verrät, wie man den eigenen Kleiderschrank aufs Wesentliche reduziert.

«Kaufe ich weniger Kleider, bleibt mir mehr Geld, um auch etwas Gutes zu kaufen.» Für Zippora Marti ist das Ganze auch eine Übung im Reduzieren.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Vor kurzem ist Zippora Martis Experiment zu Ende gegangen. Davor veröffentlichte sie ein Jahr lang Bilder von ihrem Outfit auf Instagram, um auf einen minimalistischen Lebensstil aufmerksam zu machen. Wie Zippora Marti ihr selbst entworfenes Kleid zu verschiedenen Outfits kombinierte, und was sie empfiehlt, um den eigenen Kleiderschrank aufs Wesentliche zu reduzieren, sehen Sie im Video. (Redaktion Tamedia)

Erstellt: 14.01.2019, 15:50 Uhr

Artikel zum Thema

Turnschuhe zum Anzug – geht das?

Leser fragen Die Antwort auf eine Stilfrage zur Mode von Sportmoderatoren und Kabarettisten. Mehr...

Mode für es

H&M entwirft jetzt geschlechtsneutrale Kleider. Das Androgyne wird Mainstream. Mehr...

«Mode, für die Tiere leiden müssen, gehört nicht auf den Markt»

SonntagsZeitung Die Reaktionen der Leser. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Friede, Freude, Farbenrausch: Schülerinnen in Bhopal feiern das indische Frühlingsfest Holi. Das «Fest der Farben» ist ein ausgelassenes Spektakel, bei dem sich die Menschen mit Farbpulver und Wasser überschütten (19. März 2019).
(Bild: Sanjeev Gupta) Mehr...