Zum Hauptinhalt springen

Corona-HilfenLinke und Rechte wehren sich gegen Härtefalllösung

Unternehmern wie Coiffeuren soll nur geholfen werden, wenn sie vor der Krise mindestens 100’000 Franken Umsatz gemacht haben.

«Viele werden keine Hilfe bekommen»

11 Kommentare
    Matheus Flori

    Bei der Armee gibt man gerne und oft sinnlos Geld aus weil es um unsere Sicherheit geht. Bei einer realen Bedrohung wie der Coronakrise wird dann geknausert bis zum Limit. Ob jetzt beim Gesundheitspersonal oder bei den leidenden Geschäften. Etwas Grosszügigkeit wie das z.B. die Swiss erhielt, würde viel gegen die Coronamassnahmenmüdigkeit helfen.

Mehr zum thema