Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Nach erzwungener Ryanair-LandungLukaschenkos Sohn neu auf Schweizer Sanktionenliste

Immer näher reichen die Belarus-Sanktionen der Schweiz und der EU an Machthaber Alexander Lukaschenko, den «letzten Diktator Europas». (Aufnahme vom Dezember 2020)

Piraterie auf Geheiss von Lukaschenko

SDA/sep

16 Kommentare
Sortieren nach:
    Holk oertel

    Für die europäischen Firmen inclusive.CH ist Weisrusland ein wichtiger Standort.Russland hat nicht annähernd die Möglichkeit so etw as aufzubauen.Russland hat keine Fahrzeug Industrie weder Schienenfahrzeuge noch Bus oder Lw zu bauen.Also alle Sanktionen laufen ins leere so lange bis die Exporte so gut laufen.