Zum Hauptinhalt springen

5-Stern-Hotel am Zürichsee Nach einem Jahr unter neuer Führung

Das Alex ist nicht mehr Teil einer englischen Luxushotelkette. Ab sofort übernimmt ein Verbund, der in Zürich das Hotel Widder und den Storchen betreibt.

Die Bootsanlegeplätze zählen zu den Besonderheiten vom Hotel Alex. Sie behalten auch unter den neuen Hotelbetreibern eine wichtige Funktion.
Die Bootsanlegeplätze zählen zu den Besonderheiten vom Hotel Alex. Sie behalten auch unter den neuen Hotelbetreibern eine wichtige Funktion.
Archivfoto: Patrick Gutenberg

Es ist eine veritable Überraschung: Die Besitzer des Hotels Alex Lake Zürich haben den Pachtvertrag mit der Londoner Luxushotelkette Campbell Gray Hotels gekündigt. Dies, nachdem das Thalwiler Hotel mit Seeanstoss erst vor einem Jahr eröffnet worden war. Wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht, ist das 5-Stern-Hotel ab sofort Teil der Marke The Living Circle. Dieser Verbund umfasst unter anderem das Luxushotel Widder, das am Zürcher Rennweg liegt, sowie das Hotel Storchen an der Limmat. Jörg Arnold, Managing Director der beiden Hotels, wird das Alex ad interim führen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.