Zum Hauptinhalt springen

Super LeagueYB wahrt die Chance auf den Matchball am Sonntag

Die Berner schlagen Xamax in einer schwachen Partie mit 1:0 und können unter Umständen schon am Wochenende Meister werden.

YB spielt in Neuenburg glanzlos, siegt aber dennoch.
YB spielt in Neuenburg glanzlos, siegt aber dennoch.
Pascal Müller / Freshfocus
Nsame bringt den Leader mit dem ersten Angriff früh in Front. Der Stürmer erzielt aus spitzem Winkel das 1:0 für die Gäste.
Nsame bringt den Leader mit dem ersten Angriff früh in Front. Der Stürmer erzielt aus spitzem Winkel das 1:0 für die Gäste.
Pascal Müller / Freshfocus
1 / 6

Die Passivität rächte sich um ein Haar. Etwas zerfahren war YB in dieser zweiten Halbzeit in Neuenburg bei Xamax aufgetreten, hatte hoch und weit statt flach und kurz gespielt. Und Xamax rückte den Bernern mit dem im Abstiegskampf so üblichen, verzweifelten Mut auf die Pelle. So richtig gefährlich wurde es vor YB-Goalie von Ballmoos nie, aber riskant war es allemal, wie die Young Boys da mit ihrer knappen 1:0-Führung umgingen.

Dabei war YB mit viel Schwung in diese Partie gestartet. Captain Lustenberger hatte zuletzt gefehlt, war nach einer Kopfverletzung zurück im Team. Bereits nach sieben Minuten traf Nsame, markierte nach einem schlechten Einwurf von Xamax und einem schönen Steilpass von Martins bereits sein 29. Liga-Tor. Hätten die Young Boys zu der Zeit nachgedoppelt, es hätte sich ein Kantersieg abgezeichnet. Xamax aber fing sich einigermassen, einmal blieb Fassnacht hängen, dann Aebischer.

Harmlose Neuenburger

In einem lange Zeit passiven Neuenburger Kollektiv setzte Stéphane Henchoz die einzige Marke, wenn auch als Trainer von der Seitenlinie nur von der akustischen Art. Nuzzolo schoss Lustenberger an der Strafraumgrenze an, Handspiel wurde zurecht keins gepfiffen.

Die Schlussphase war hektisch, Xamax bemüht, aber eine echte Torchance ergab sich für die Neuenburger nicht. Die Young Boys fuhren ihren 20. Saisonsieg ein, ohne gross zu überzeugen. Gibt nun St. Gallen am Samstagabend gegen Zürich weiter Punkte ab und siegt YB tags darauf im Heimspiel gegen Luzern, stehen die Berner als Meister fest. Es wäre das überraschend frühe Ende eines bis unlängst noch spannenden Titelkampfes. (mrm)

Telegramm:

Neuchâtel Xamax – Young Boys 0:1 (0:1)

1000 Zuschauer. – SR Fähndrich. – Tor: 8. Nsame (Martins) 0:1.

Neuchâtel Xamax: Walthert; Djuric (87. Dugourd), Oss, Xhemajli; Seydoux, Mveng (63. Corbaz), Kouassi, Araz, Kamber (77. Doudin); Nuzzolo, Seferi (46. Sakho).

Young Boys: Von Ballmoos; Lotomba, Camara, Lustenberger, Lefort (86. Janko); Fassnacht (86. Gaudino), Aebischer (73. Sierro), Martins, Sulejmani (65. Zesiger); Nsame, Elia (73. Moumi Ngamaleu).

Bemerkungen: Neuchâtel Xamax ohne Ramizi (gesperrt), Djourou und Gomes (beide verletzt). Young Boys ohne Hoarau, Garcia, Lauper, Sörensen, Mambimbi und Petignat (alle verletzt). Super-League-Debüt des 24-jährigen Dylan Dugourd.

Verwarnungen: 50. Aebischer (Foul), 59. Nuzzolo (Foul), 71. Xhemajli (Foul), 77. Nsame (Foul), 79. Fassnacht (Foul), 80. Xamax› Trainer Henchoz (Reklamieren), 92. Lotomba (Spielverzögerung).

Xamax

Xamax
0 : 1

Young Boys

Young Boys

LIVE TICKER BEENDET

Spielende

Abpfiff! YB gewinnt die Partie gegen Xamax 1:0 und baut die Tabellenführung aus.

92. Minute
Gelbe Karte

Gelb für Lotomba wegen Zeitverzögerung.

91. Minute

Nuzzolo fällt im Strafraum, doch das war zu wenig. Fähndrich lässt weiterlaufen.

90. Minute

Vier Minuten werden in der Maladière nachgespielt.

89. Minute

Wieder mal eine Aktion der Gäste. Lotomba zieht in die Mitte und schlenzt den Ball Richtung Tor. Der Versuch geht aber einige Meter daneben.

87. Minute
Auswechslung

Xamax setzt jetzt alles auf eine Karte. Mit Dugour jetzt ein weiterer Stürmer auf dem Feld.

86. Minute
Auswechslung

YB schöpft auch die letzten beiden Wechselmöglichkeiten aus. Gaudino und Janko kommen neu in die Partie.

82. Minute

YB macht das sehr abgeklärt. Die Berner halten den Ball vom eigenen Tor fern und verwalten die Führung.

79. Minute
Gelbe Karte

Gelbe Karte für Henchoz. Der Trainer der Neuenburger regt sich über einen Freistoss für die Gäste zu sehr auf.

75. Minute

Eine Viertelstunde ist noch zu spielen. YB führt und hat momentan alle Trümpfe in der Hand. Xamax versucht weiter viel und kämpft, Torchancen können sich die Neuenburger jedoch kaum erspielen.

72. Minute
Auswechslung

Elia und Aebischer gehen vom Platz. YB bringt Sierro und Ngamaleu in die Partie.

70. Minute
Gelbe Karte

Xhemajli hält Elia bei einem Konter zurück, dafür sieht er Gelb.

69. Minute

Gefährliche Aktion von Xamax: Eine Flanke findet Nuzzolo, dieser legt per Kopf ab für Sakho. Doch dem Stürmer verspringt der Ball in aussichtsreicher Position.

65. Minute
Auswechslung

Auch die Berner wechseln. Sulejmani verlässt den Rasen, er wird durch den Verteidiger Zesiger ersetzt.

63. Minute
Auswechslung

Zweiter Wechsel beim Heimteam: Corbaz ersetzt Mveng.

59. Minute
Gelbe Karte

Nuzzolo reklamiert nachdem Schiedsrichter Fähndrich auf Freistoss für YB entscheidet. Dafür wird er verwarnt.

58. Minute

Xamax steht jetzt deutlich höher und attackiert früh. Das öffnet natürlich auch Räume zum kontern.

54. Minute

Lotomba spielt von der Mittellinie einen langen Ball auf Nsame. Dieser probiert es direkt per Kopf, trifft den Ball aber nicht wunschgemäss. Der Abschluss geht über das Tor.

52. Minute

Meschack Elia bisher noch mit keiner nennenswerten Aktion. Der Stürmer wird meist von gleich zwei Xamax-Spielern bewacht und kann seine Schnelligkeit so noch nicht ausspielen.

50. Minute
Gelbe Karte

Aebischer mit einem überharten Einsteigen. Dafür wird der Mittelfeldspieler verwarnt.