Zum Hauptinhalt springen

Interview mit Silvia Steiner«Man muss reden und grosszügig sein»

Steht in der Kritik wegen Ihrer Entscheide zur Maturaprüfung und zum vorübergehenden Halbklassenunterricht in der Volksschule: Bildungsdirektorin Silvia Steiner.

Sie haben die Maturaprüfungen im Kanton Zürich gestrichen. Es spiele keine Rolle, ob eine solche Prüfung stattfinde oder nicht, haben sie dazu in der NZZ vom Mittwoch gesagt. Wie haben Sie das gemeint?

Ich habe in diesem Interview die Frage aufgeworfen, ob ein solcher Stresstest nur am Ende der Gymnasialzeit pädagogisch so wertvoll ist, wie viele glauben. Damit ist aber keineswegs gemeint, dass die Maturprüfungen integral abgeschafft werden sollen. Doch man sollte die heutige Art Form der Prüfung überdenken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.