Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Angriff in Boulder, ColoradoSchütze tötet 10 Menschen in US-Supermarkt

Mehrere Menschen sind durch Schüsse in einem Supermarkt in Colorado getötet worden. Eine Person sei in Gewahrsam, sagte der Polizeikommandant der Stadt Boulder, Kerry Yamaguchi.
Evakuierung nach dem Angriff auf den Supermarkt in Boulder, Colorado.  (22. März 2021)

AFP

18 Kommentare
    B.Kerzenmacherä

    Es ist das gute Recht der US-Bürger Waffen besitzen und tragen zu wollen. Es ist aber Fluch und Segen zugleich.

    In Israel hat die grossflächige Bewaffnung dazu geführt, dass Attentäter sehr schnell neutralisiert werden. Damit ging eine historische Reduzierung der Waffengewalt einher.

    Aber in einem Land wie den USA die legalen Waffen einzuziehen, ohne Zugriff auf die unzähligen illegalen Waffen zu haben birgt ein enormes Risiko, das einer Beleuchtung und Analyse harrt.

    So einfach ist die Sache nämlich nicht.