Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Tunesische Regisseurin im Interview«Menschen stellt man doch nicht im Museum aus»

Der Künstler führt sein Werk vor: Das Tattoo eines Schengen-Visums auf dem Rücken eines syrischen Flüchtlings. Szene aus «The Man Who Sold His Skin».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin