Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Microsoft arbeitet offenbar an Windows 10 Cloud

1 / 4
Gemäss einem Bericht von Motherboard hat letzten Freitag ein Hacker im Alleingang ein Fünftel des Darknets zum Verschwinden gebracht. Er hat den Betreiber Freedom Hosting II angegriffen, bei dem viele der Sites gespeichert waren. Der Grund für den Angriff: Obwohl Freedom Hosting behaupten würde, bei Kinderpornografie eine Nulltoleranzpolitik zu verfolgen, sei auf über der Hälfte der Sites solches Material zu finden. Ausserdem gäbe es viele betrügerische Websites, die dazu da seien, die Betriebskosten zu decken.
Ein italienisches Windows-Blog hat Screenshots einer neuen Windows-Variante veröffentlicht. Die heisst Windows 10 Cloud und führt nur Anwendungen aus dem Windows-Store aus. Damit wäre sie ein (inoffizieller) Nachfolger des gescheiterten Windows RT – mit mehr Aussicht auf Erfolg, weil Microsoft inzwischen mit Projekt Centennial (siehe Heise.de) eine Möglichkeit anbietet, herkömmliche Desktop-Apps für den Store zu konvertieren. Damit verdichten sich die Gerüchte, die letzte Woche auch Microsoft-Expertin Mary Jo Foley aufgegriffen hatte. Sie meint, das neue Betriebssystem hätte wenig mit der Cloud zu tun, wäre aber ein direkter Konkurrent für Chrome, Googles Betriebssystem für günstige Geräte, die ständig online sind.
Intel und Lady Gaga haben an der Superbowl, dem Final der US-amerikanischen Profi-Football-Liga, die denkwürdigste Halbzeitshow aller Zeiten geliefert – so schwärmt Wired.com. Mehrere Hundert Drohnen flogen in Formation, um schliesslich eine flatternde US-Flagge zu bilden. Das sei nicht nur beeindruckend, kommentierte der begeisterte Autor, sondern auch ein Vorbote davon, wie Drohnen nicht nur Halbzeit-Shows, sondern auch die Landwirtschaft und Rettungsdienste revolutionieren würden.