Zum Hauptinhalt springen

Wirbelwind Kai JonesMit 8 sprang er vom Hausdach, mit 14 ist er Extremsport-Profi

Der Amerikaner geht noch zur Schule, daneben stürzt er sich die steilsten Berge hinunter – und wird von den Eltern professionell in Szene gesetzt.

Vor dem Fliegen habe er sich nie gefürchtet, sagt Mutter Shelly über ihren Sohn Kai Jones.
Video: Teton Gravity Research

Auf den ersten Blick wirkt Kai Jones wie ein normaler, 14-jähriger Teenager mit Strubbelhaar und bubenhaften Gesichtszügen. Sobald der schmächtige Amerikaner aber mit den Ski über den Schnee flitzt, ist es mit der Normalität vorbei: Jones ist der jüngste Freeride-Profi der Welt – seit ihn Red Bull und Atomic unter Vertrag genommen haben.

Aus gutem Grund: Wer sieht, wie der Youngster steilste Bergflanken hinuntersaust, Salti in der Luft dreht und Couloirs durchwedelt, glaubte nie, einem Buben zuzuschauen. Jones ist in der Reihe sportlicher Wunderknaben (und -mädchen) die neuste Entdeckung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.