Zum Hauptinhalt springen

KochschuleMit Cholera Corona vergessen

Um die Entstehung des Gommer Gerichts ranken sich wilde Gerüchte. Dabei ist alles ganz einfach: Der Kuchen schmeckt fantastisch und lässt von besseren Zeiten träumen. Der Walliser Koch Fernando Michlig zeigt, wie man ihn richtig macht.

Eins nach dem andern: Cholera-Koch Fernando Michlig kümmert sich erst mal um die Äpfel.
Eins nach dem andern: Cholera-Koch Fernando Michlig kümmert sich erst mal um die Äpfel.
Foto: Pedro Rodrigues

Möchte man besonders makaber sein, passt kein Gericht besser in dieses seltsame Jahr 2020: Cholera, der Legende nach Essen, das einst während einer Epidemie entstand, ist ein Walliser Kuchen aus Zutaten, die der bäuerliche Haushalt hergab, während die Cholera wütete (und der Handel mit Lebensmitteln nicht mehr möglich war).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.