Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Lakers – EV ZugMit der Effizienz und Arroganz des Spitzenteams

Der Anfang der Wende: Der EV Zug bejubelt Grégory Hofmanns (2. von links) Treffer zum 1:1.

Die Verbesserung der Lakers

Zunächst jubelten die Lakers: Rapperswils Captain Andrew Rowe (links) lässt sich nach seinem 1:0-Treffer von Fabian Maier feiern.
4 Kommentare
    Olivier Röllin

    Mit der Arroganz - warum immer so negativ? Warum könnt Ihr nicht von Selbstsicherheit, Selbstbewusstsein, Gelassenheit oder Souveränität schreiben? Wenn der ZSC so gespielt und gewonnen hätte, dann wäre der Tagi des Lobes voll, beim ungeliebten EVZ werden einfach negative Untertöne eingestreut statt die Leistung und den Sieg zu würdigen. Einfach nur beschämend!