Zum Hauptinhalt springen

Challenge LeagueMit Krampf zum Sieg – GC gewinnt in Thun 2:0

Die Grasshoppers kehren in der Challenge League auf den 1. Platz zurück – dank Toren von Schmid und Cvetkovic.

Führungstor kurz vor der Pause: Dominik Schmid (l.) überwindet die Thuner Abwehr um Goalie Andreas Hirzel.
Führungstor kurz vor der Pause: Dominik Schmid (l.) überwindet die Thuner Abwehr um Goalie Andreas Hirzel.
Foto: Urs Lindt (Freshfocus)

Es ist Winter im Berner Oberland, klirrend kalt bei minus sieben Grad und leicht schneebedecktem Boden. Dieser Rahmen hilft nicht, aus dem, was gemäss Tabelle ein Spitzenspiel ist, auch auf dem Kunstrasen ein Spitzenspiel zu machen.

Dieser Match zwischen dem FC Thun und dem Grasshopper-Club Zürich ist eine ziemlich enttäuschende Angelegenheit, spielerisch, vom Tempo und von den Höhepunkten her. Am Ende könnte es aufgrund der Qualität beider Mannschaften genauso gut unentschieden stehen. Aber schliesslich sind es zwei Corner, mit denen die Gäste die Entscheidung herbeiführen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.