Zum Hauptinhalt springen

Notstand im PflegeheimMit Plastiksäcken und Skibrillen gegen das Corona-Virus

In Altersheimen steigt die Zahl der Infizierten und Toten rasant. Es fehlt an Schutzmaterial. Die Pflegenden fürchten, dass sie so das Virus in die Gesellschaft tragen.

Mit diesem Plastiksack arbeitet eine Pflegefachperson in der Westschweiz.
Mit diesem Plastiksack arbeitet eine Pflegefachperson in der Westschweiz.
Foto: PD

Im Altersheim Oasis gelten rigorose Hygienevorschriften, Besuche sind verboten. Und trotzdem fand Covid-19 einen Weg. «Das Virus ist da. Es ist möglicherweise überall», sagt Hervé Billaud, Direktor der Einrichtung im waadtländischen Moudon VD, am Freitag. «Wir haben bis jetzt sechs Todesfälle.» Auch neun Mitarbeiter hätten sich infiziert, nun müssen Zivilschützer einspringen. «Und erst am Freitag haben wir Schutzkittel erhalten», sagt Billaud.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.