Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Falsche Medikamenten-Einnahme Mit seiner App soll das Gesundheitssystem Milliarden einsparen

Wer die richtigen Medikamente nimmt, spart viel Geld: Sven Beichlers App soll dabei helfen.

Wer sich ans Rezept hält, spart viel Geld

Die Medikationstreue der Nutzer beträgt 78 Prozent statt 60 Prozent, was einem Einsparpotenzial von 20 Milliarden Franken entspricht.

Illustrer Unterstützerkreis

«Ich weiss inzwischen, dass man den finanziellen Erfolg nicht erzwingen kann und deshalb gut daran tut, mit überschaubarem Aufwand das Produkt weiter zu verbessern.»

Sven Beichler, Firmengründer
4 Kommentare
Sortieren nach:
    Anna Keller

    Ich tippe bei ihm auf Übergewicht und Bluthochdruck. Aber wie doof muss man sein, um seine ganze Medizin am Morgen zu schlucken?? Ja, dann ist eine solche App dringend nötig!