Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Moment mal, gibts die überhaupt?»

Die Mutter (Isabelle Huppert) ist zwar gestorben, aber für die Familie sehr präsent.

Wie sind Sie als Norweger dazu gekommen, einen Film in den USA zu drehen?

Hatten Sie Vorbilder? Die Stimmung Ihres Films «Louder Than Bombs» erinnert an «The Ice Storm» von Ang Lee.

Wie in «The Squid and the Whale» von Noah Baumbach?

Waren Ihnen die USA nicht immer auch fremd?

Wie beginnen Sie einen Film, mit einem einzelnen Bild?

Daraus wurde eine Sequenz in «Louder Than Bombs».

In Ihren Filmen kommen oft Autoren vor, auch «Louder Than Bombs» handelt vom Schreiben. Welchen Bezug haben Sie zur Literatur?

tipp