Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

FC St. Gallen - FC Zürich 3:3Nach einem wilden Ritt gibt der FCZ erstmals Punkte ab

Immer volles Rohr – der St. Galler Ousmane Diakité (l.) im Zweikampf mit dem Zürcher Fabian Rohner.

Der FCZ mit neuer Widerstandskraft

Peder Zeidler warnt vor falscher Zufriedenheit

3 Kommentare
Sortieren nach:
    Felix Huber

    Tolles Spektakel und keine Frage, Nr. 1 von Zürich