Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Nach Massenpanik bei Finalspiel: Turins Stadtpräsidentin angeklagt

Anklage gegen Turins Stadtpräsidentin Chiara Appendino und 14 weitere Personen. Die Politikerin der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung während der Eröffnung einer Messe im Mai 2018 in Turin. (Archivbild) Bild: Alessandro di Marco/AP/Keystone
1 / 12
Zwei Polizisten kümmern sich um eine verletzte Frau.
Bei einer Massenpanik während der Übertragung des Champions-League-Endspiels sind in der norditalienischen Stadt Turin mehr als 1500 Menschen verletzt worden.
Die Piazza San Carlo ist übersät mit Blutflecken sowie hunderten Rücksäcken, Schuhen und anderen Kleidungsstücken, welche die Zuschauer bei ihrer Flucht verloren hatten.

Kritik an Sicherheitsvorkehrungen

SDA/oli