Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Putins AtombombeNato hat Pläne für atomares Schreckensszenario

Gemeinsam an der Seite der Ukraine: US-Verteidigungsminister Lloyd J. Austin und Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg beim Nato-Ministertreffen in Brüssel.

Schutzschirm für Europa

Ein russischer Einsatz von Atomwaffen werde «extrem ernsthafte Konsequenzen haben», betonte Stoltenberg.

Vorbereitungen für den Ernstfall: Deutschland kauft die F-35, um auch in Zukunft an der Strategie der nuklearen Abschreckung der Nato teilhaben zu können.

Übungen mit Atomwaffen