Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: Happige Sperre gegen Reals Coach Mourinho

1 / 6
Gemäss bild.de Link wird Dortmunds Jung-Star Nuri Sahin am Montag dem frischgebackenen Deutschen Meister eine Absage erteilen und mitteilen, dass er im Sommer zu Real Madrid wechselt. Der begabte Offensivfussballer hat in seinem Vertrag bis Ende Juni 2012 eine  Ausstiegsklausel, wonach er nach dieser Meisterschaft für rund 12 Millionen Euro Ablöse ins Ausland wechseln könne.
Reals Coach José Mourinho wird von der Disziplinarkommission der Uefa mit fünf Spielsperren bestraft. Eine davon hat der Portugiese bereits abgesessen, eine weitere läuft auf Bewährung. Der europäische Verband sanktionierte damit die Schimpftirade Mourinhos während und nach dem Halbfinal-Hinspiel in der Champions League gegen den FC Barcelona (0:2). Der Real-Trainer hatte den deutschen Schiedsrichter Wolfgang Stark, der das Hinspiel geleitet hatte, schwer beschuldigt und ohne Beleg behauptet, «Barça» werde bevorteilt und besitze mehr Macht als alle anderen Klubs in Europa. Real Madrid wird wohl vor dem Appellationsgericht der Uefa gegen dieses Urteil rekurrieren und wird den Fall möglicherweise bis an den Internationalen Sportgerichtshof CAS in Lausanne weiterziehen.
Der FC St. Gallen hat den Deutschen Timo Hammel (24) für die letzten fünf Runden in der Axpo Super League als Ersatzgoalie verpflichtet. Der Wechsel ausserhalb der Transferperiode war möglich, weil der frühere Torhüter der zweiten Mannschaft des VfB Stuttgart seit letztem Sommer vertragslos ist. Stammgoalie Germano Vailati (im Bild) muss sich nächste Woche einer Leistenoperation unterziehen. Deshalb reagierte die Crew um Sportchef Heinz Peischl mit einem Blitz-Transfer.