Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: Manchester City mit 228 Millionen im Minus

Manchester Citys Präsident Khaldoon Al Mubarak (m.) musste laut Transfermarkt.de den höchsten Verlust der englischen Fussballgeschichte vermelden. Rund 228 Millionen Euro  beträgt das Minus des derzeitigen Leaders der Premier League. Damit haben die Citizens den Negativrekord von Chelsea aus dem Jahr 2005 mit 164 Millionen Euro bei weitem übertroffen. Seit der Übernahme im Jahr 2008 hat der Scheich Mansour bin Zayed al-Nahyan rund 700 Millionen Euro in Manchester City investiert.
1 / 5