Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: Sion weiteres Mal abgeblitzt

1 / 4
Wie die deutsche Zeitung «Bild» berichtet, stehe nun fest, dass Real Madrids Trainer José Mourinho seinen Vertrag um vier Jahre verlängert hat. Der Portugiese in spanischen Diensten konnte erst vor wenigen Wochen den Meistertitel feiern. Mourinho wurde sogar als möglicher Nachfolger von André Villas-Boas bei Chelsea gehandelt.
Der FC Sion ist ein weiteres Mal vor einem Gericht abgeblitzt. Das Regionalgericht Bern-Mittelland lehnte die Klage der Walliser zur Aufhebung des am 30. Dezember 2011 verfügten Abzugs von 36 Punkten durch den Zentralvorstand des Schweizerischen Fussballverbandes ab. Das Gericht hielt in seinem Urteil fest, dass für die Klage des FC Sion allein das Internationale Sportgericht in Lausanne (CAS) zuständig sei. Damit bleibt der FC Sion in der Rangliste der Axpo Super League mit 17 Punkten auf Rang 9 und wird über das Pfingstwochenende gegen den Zweiten der Challenge League die Barrage-Spiele bestreiten müssen.
An den Generalversammlungen von AG und Verein am Donnerstag verstärkt der FC Zürich seine Führungsgremien. Der selbstständige Berater Dr. Alexander Krebs (55) und Ex-Fussballer George Tzionas (39) werden sowohl für den Verwaltungsrat als auch für den Vorstand vorgeschlagen, der Schulhausabwart Manuel Schmid (44), ein Vorstandsmitglied des Fanklubs Tigers, soll künftig auch dem FCZ-Vorstand angehören. Tzionas ist CEO und Mitinhaber eines Unternehmens im Bereich Personalberatung und -vermittlung. Er figurierte in den Neunzigerjahren temporär im Kader der ersten Mannschaft. Die drei neuen Vorstandsmitglieder ersetzen keine bisherigen.