21-Jähriger verletzt sich schwer bei Unfall auf A2

Am Sonntagabend ist es in Sursee LU zu einem Selbstunfall gekommen. Ein Autofahrer verletzte sich schwer, als er von der Autobahn abgekommen ist.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein 21-jähriger Autofahrer ist am Sonntagabend auf der Autobahn A2 bei Sursee von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto stiess gegen eine Leitplanke, hob ab, überschlug sich und kam auf einem Vorplatz zum Stillstand. Der Lenker wurde schwer verletzt.

Wie die Luzerner Polizei am Montag mitteilte, musste der Verletzte mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Warum er kurz vor 21.30 Uhr von der Fahrbahn abgekommen war, ist unklar. Der Sachschaden beträgt rund 40'000 Franken.

(fur/sda)

Erstellt: 05.03.2018, 15:30 Uhr

Artikel zum Thema

Drei Verletzte bei Frontalunfall in Baden

In Baden AG ist es am Samstagnachmittag zu einem Unfall gekommen. Drei Personen wurden verletzt, als ein Auto auf die Gegenfahrbahn geriet. Mehr...

Polizeiauto kracht in PW und bleibt auf Seite liegen

Video Am Freitagmorgen ist es in Genf zu einem Unfall mit einem Polizeiwagen gekommen. Es ist noch nicht geklärt, wer verantwortlich ist. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Outdoor Der Boulder-Slang – von Arête bis Undercling

Sweet Home Zeitreise im Zickzack

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Nacktbaden: TeilnehmerInnen des Dark Mofo Sommersonnenwenden Nackschwimmens stürzen sich in den Fluss Derwent im australischen Hobart. (22.Juni 2018)
(Bild: Rob Blakers/EPA) Mehr...