43. Zürcher Silvesterlauf - 50% Rabatt

15. Dezember 2019, Stadt Zürich

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Zürcher Silvesterlauf zieht am 15. Dezember 2019 wieder ganz Zürich in seinen Bann: Kinder, Familien, Gelegenheitssportler und Profis. Diese bunte Mischung ist das Besondere am traditionellen Lauffest, und für alle gibt es eine passende Kategorie. Der Lauf eignet sich auch für Einsteiger, die an der besonderen Atmosphäre schnuppern möchten. Egal, ob dies in der Mu/Ki, Va/Ki-Kategorie geschieht oder bei den Sie und Er, bei den Happy Runners, Züri-Fit, im Medium- oder gar Premium-Feld. Besonders viel Spass haben auch Kinder, die Hand in Hand mit Mama oder Papa in der Familien-Kategorie mitlaufen. Und ebenfalls humorvoll geht’s in der Plausch-Kategorie Run for Fun zu und her: Kostüme sind hier nicht nur erlaubt, sondern hochwillkommen. Eine Jury kürt die originellsten Läuferinnen und Läufer.

Ihr CARTE BLANCHE-Angebot
50% Rabatt auf die Teilnahme. Die nicht reduzierten Preise bewegen sich zwischen CHF 19.– und CHF 39.–, die reduzierten Preise zwischen CHF 9.50 und 19.50. Von diesem Angebot ausgenommen ist die Kategorie «Familien».

Erstellt: 10.07.2019, 10:51 Uhr

Weitere Informationen

Vorverkauf

Bei der Anmeldung unter www.silvesterlauf.ch die CARTE BLANCHE-Nummer angeben und den halben Preis des Startgeldes bis spätestens 11. November 2019 einzahlen.
Für Anmeldungen via Einzahlungsschein bestellen Sie bitte die Ausschreibung unter info@silvesterlauf.ch . Den TeilnehmerInnen des Zürcher Silvesterlaufs 2017 und 2018 wurde die Ausschreibung per Post zugesandt.

Das Angebot ist limitiert und gilt bis spätestens am 11. November 2019. Maximal 2 TeilnehmerInnen pro CARTE BLANCHE.

Blogs

Sweet Home Schweizer Frauenzimmer

Beruf + Berufung «Ich bin mein Leben lang im Unruhestand»

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Bei Sonnenuntergang: Junge spielen Fussball am Ciliwung in Jakarta, Indonesien. (11. Juli 2019)
(Bild: Willy Kurniawan) Mehr...