Zum Hauptinhalt springen

Ali K.: Gefangen in der B-Bewilligung

Der irakische Pizzaiolo Ali K. verdient zu wenig zum Leben.

Ali K. ist ein grosser Mann. Knapp 1,90  Meter misst er. Wenn er durch die Wohnung führt, wirkt alles noch kleiner, als es schon ist; die Küche, das Zimmer der Töchter, in dem Betten und Schrank kaum Platz finden, das Sofa, auf das er sich nun setzt. Einzig der Fernseher wirkt nicht klein neben ihm. Hier, auf 73 Quadratmetern, lebt er mit seiner Frau Leila und den drei Töchtern, die jüngste ist 5, die älteste 14.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.