Zum Hauptinhalt springen

Chemie-Nobelpreis geht an drei DNA-Forscher

Der Nobelpreis für Chemie geht an ein Trio. Ein Schwede, ein Amerikaner und ein Türke werden für ihre DNA-Forschung ausgezeichnet.

Der Chemie-Nobelpreis geht an Trio, das zur DNA-Reparatur geforscht hat: Tomas Lindahl, Paul Modrich, Aziz Sancar.
Der Chemie-Nobelpreis geht an Trio, das zur DNA-Reparatur geforscht hat: Tomas Lindahl, Paul Modrich, Aziz Sancar.
Jonathan Nackstrand, AFP

Der diesjährige Nobelpreis für Chemie geht an Tomas Lindahl, Paul Modrich und Aziz Sancar. Sie erhalten die Auszeichnung für ihre Forschung zur Reparatur des Erbguts DNA, wie die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften am Mittwoch in Stockholm mitteilte.

Im vergangenen Jahr hatten der Deutsche Stefan Hell und die beiden Amerikaner Eric Betzig und William Moerner den Nobelpreis für Chemie erhalten. Sie bekamen die Auszeichnung für ihre Entwicklung der superauflösenden Fluoreszenzmikroskopie.

Am Montag und Dienstag waren die diesjährigen Gewinner der Nobelpreise für Medizin und Physik bekannt gegeben worden. Am (morgigen) Donnerstag wird mitgeteilt, wer den Literaturnobelpreis erhält. Am Freitag wird der Friedensnobelpreis zugeteilt. Abschliessend folgt am Montag die Enthüllung, wer den Wirtschaftsnobelpreis bekommt.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch