Zum Hauptinhalt springen

«Das ist die totale Identitätskrise!»

Cecilia Bartoli hat eine neue CD. Sie ist dem Kastraten Farinelli gewidmet – und zeigt die Sängerin mit Bart.

«Es ist ein theatralisches Spiel»: Cecilia Bartolis Fotos fürs Farinelli-Album polarisieren. Foto: Uli Weber
«Es ist ein theatralisches Spiel»: Cecilia Bartolis Fotos fürs Farinelli-Album polarisieren. Foto: Uli Weber

Haben Sie schon schockierte Reaktionen erhalten wegen Ihrer Fotos mit Bart?

Ja, das CD-Cover polarisiert … Für mich war es keine Premiere, ich trug schon einmal Bart, als ich die Titelrolle in Händels «Ariodante» sang in Salzburg; da hat mich der Regisseur Christof Loy gefragt, ob das drinliegen würde. Es ist ein theatralisches Spiel. Aber eines, das zur Sache passt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.