Der Kunst-Schock im «Bild des Jahres»

Diese Auktion wird der Kunstwelt für immer in Erinnerung bleiben. Bildredaktor Boris Müller über den besonderen Augenblick 2018.

Mit dem Hammerschlag passierte es: Die Geschichte hinter diesem Bild fasziniert Bildredaktor Boris Müller.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der US-Präsident trampelte in unsere Winterromantik, Facebook überbordet langsam und der Street-Art-Künstler Banksy überrascht: Mitglieder unserer Redaktion zeigen ihre «Bilder des Jahres 2018».

Erstellt: 31.12.2018, 12:05 Uhr

Artikel zum Thema

Bieterin bestätigt Kauf des geschredderten Banksy-Kunstwerks

Sie hatte für das Werk einen Millionen-Betrag hingeblättert: Die Käuferin eines Kunstwerkes des Strassenkünstler Banksy will das Bild nach wie vor haben. Mehr...

Banksy-Bild könnte nach dem Schredder noch mehr wert sein

Video Nach der Selbstzerstörung bei der Millionen-Versteigerung stellt sich die Frage, ob der Käufer trotzdem zahlen muss. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Kommentare

Blogs

Geldblog So investieren Sie den Göttibatzen optimal

Sweet Home Einfach speziell

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Der Doppeladler in der «Karikatur des Jahres»

Video Warum die Geste von Xherdan Shaqiri und Granit Xhaka für Zeichner Felix Schaad ein Glücksfall war. Mehr...

«Mein Bild zeigt zwei Club-Präsidenten»

Video Sarah Fluck vom Zürich-Ressort sagt, warum ihr die Chefs von GC und dem FCZ für 2018 in besonderer Erinnerung bleiben. Mehr...

«Sie waren in Davos wie Trumps Groupies»

Video Eine Szene am WEF 2018 irritierte Nachrichtenchef Matthias Chapman. Er zeigt sein «Bild des Jahres» und sagt, was speziell daran war. Mehr...