Zum Hauptinhalt springen

Bekommen gestresste Mütter eher Mädchen?

Stress in der Schwangerschaft führt oft zu Komplikationen. Eine Folge: Frauen verlieren häufiger männliche Föten. Doch die Partner können etwas dagegen tun.

Kann Auswirkungen auf das Ungeborene haben: Bei einigen Frauen führt die Schwangerschaft zu Depressionen. Foto: iStock
Kann Auswirkungen auf das Ungeborene haben: Bei einigen Frauen führt die Schwangerschaft zu Depressionen. Foto: iStock

Belastungen in der Schwangerschaft haben weitreichende Folgen für das Kind – und können dazu führen, dass mehr Mädchen als Jungen geboren werden. Wie stark dieser Einfluss ist, zeigt eine Studie im Fachblatt PNAS. Die Psychologin Catherine Monk von der Columbia University in New York sah sich darin an, wie sich welche Art von Stress auf die Schwangerschaft auswirkt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.