Neuer Job für SRF-Direktorin Nathalie Wappler

Nathalie Wappler übernimmt einen zusätzlichen Posten. Die SRF-Direktorin wird stellvertretende SRG-Generaldirektorin.

Unterstütz ab Januar 2020 SRG-Generaldirektor Gilles Marchand: Nathalie Wappler. Foto: Keystone / Gaetan Bally

Unterstütz ab Januar 2020 SRG-Generaldirektor Gilles Marchand: Nathalie Wappler. Foto: Keystone / Gaetan Bally

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

SRF-Direktorin Nathalie Wappler wird ab Januar 2020 neu auch stellvertretende SRG-Generaldirektorin. Sie übernimmt diese Funktion von Ladina Heimgartner, die das Unternehmen per Ende Jahr verlässt und zu Ringier wechselt.

SRG-Generaldirektor Gilles Marchand habe Wappler in Absprache mit dem SRG-Verwaltungsrat zu seiner Stellvertreterin ernannt, heisst es in einer Medienmitteilung der SRG vom Freitag. Wappler wird weiterhin im Amt der SRF-Direktorin bleiben. «Nathalie Wappler ist bei SRF bestens gestartet. Ich freue mich, sie neu auch als meine Stellvertreterin unterstützend zur Seite zu haben. Wir werden uns gut ergänzen – insbesondere in der Deutschschweiz», lässt sich Marchand zitieren.

Ausserdem wird ab Anfang 2020 Pius Paulin die Unternehmenseinheit rätoromanisches Radio und Fernsehen RTR in Chur als interimistischer Direktor führen. Die offizielle interne und externe Stellenausschreibung für die Nachfolge von Ladina Heimgartner auf diesem Posten erfolge demnächst, heisst es in der Mitteilung. (amc/sda)

Erstellt: 08.11.2019, 13:34 Uhr

Artikel zum Thema

SRG verlagert 30 bis 70 Radio-Stellen von Bern nach Zürich

Die Umzugspläne hatten auf politischem Parkett für viel Wirbel gesorgt. Jetzt gibt die SRG ihre neue Audiostrategie bekannt. Mehr...

Aus Spargründen: SRF setzt «Schawinski» ab

Das Schweizer Fernsehen baut das Spätprogramm am Montagabend um. Roger Schawinski und Reto Lipp verlieren ihren Sendeplatz. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Blogs

Sweet Home Machen wir es uns doch einfach schöner!

Geldblog Zurich unterstreicht Wachstumsambitionen

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

Fast wie auf der Titanic: Ein Liebespaar betrachtet die untergehende Sonne im untergehenden Venedig (17. November 2019).
(Bild: Luca Bruno) Mehr...